Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Duo Biloba: Kammerkonzert

Duo BilobaDuo BilobaDas Duo Biloba wurde beim Deutschen Musikwettbewerb 2016 mit einem Stipendium des Deutschen Musikrats ausgezeichnet und damit für die Saison 2017/2018 in die Bundesauswahl Konzerte junger Künstler aufgenommen. Die Pianistin Katharina Groß und der Klarinettist David Kindt geben am Freitag, 23. März 2018 ein Kammerkonzert im Bürgersaal des Recker Rathauses.


Mehr...

 


„Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach”

Musikalische Quatschlesung mit Erwin Grosche

Erwin Grosche: „Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach”Erwin Grosche: „Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach”



Eine musikalische Quatschlesung mit Erwin Grosche, einem Klavier, einer Besteckschublade, einem Akkordeon, einer Gitarre, einem Elefanten (wird mitgebracht) und anderen Dingen, die lustig sind und Krach machen. Ein Riesenspaß für Grundschulkinder am Freitag, 13. April 2018 im Bürgersaal des Recker Rathauses.

Mehr...

 


Literatur und Musik

Nobelpreisträger Kazuo Ishiguro

Kazuo IshiguroKazuo Ishiguro
Klaus Pöppmann liest aus den Romanen von Kazuo Ishiguro, dem britischen Schriftstellers mit Wurzeln in Japan und Literaturnobelpreisträger des Jahres 2017, das Querflötenensemble unter der Leitung von Carolin Stuke macht Musik dazu. Der Eintritt zu der Veranstaltung, die am Sonntag, 22. April 2018 in der Buchhandlung Volk in Recke stattfindet, ist frei.


Mehr...

 


Aleksandra Mikulska:

Klavierkonzert

Aleksandra MikulskaAleksandra Mikulska
Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose, transparente Spieltechnik: Aleksandra Mikulska verkörpert in höchstem Maße diese einst von Frédéric Chopin geforderten Eigenschaften. Einmütig bestätigen dies Professoren, Kritiker sowie das Publikum. Die junge Präsidentin der deutschen Chopin-Gesellschaft gibt am Freitag, 27. April 2018 um 20.00 Uhr ein Klavierkonzert im Bürgersaal des Rathauses Recke.

Mehr...

 


 

Wussten Sie...

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. über 1200 Mitglieder hat und damit zu den großen Vereinen in der Gemeinde Recke zählt?

  • ... dass in der Schule für Musik des KULTURVEREINS RECKE E.V. zur Zeit rund 230 Schülerinnen und Schüler Einzel- und Kleingruppenunterricht an unterschiedlichsten Musikinstrumenten erhalten?

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. seit über 34 Jahren die Kulturarbeit in Recke intensiv fördert?

Veranstaltungen des Kulturvereins Recke e.V.

 

Freitag, 23.  März 2018, 20.00 Uhr, Bürgersaal im Rathaus Recke

Duo Biloba - Kammerkonzert

Das Duo Biloba wurde beim Deutschen Musikwettbewerb 2016 mit einem Stipendium des Deutschen Musikrats ausgezeichnet und damit für die Saison 2017/2018 in die Bundesauswahl Konzerte junger Künstler aufgenommen.

Katharina Groß, KlavierKatharina Groß, KlavierDie Pianistin Katharina Groß begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Cellospiel. Zu ihren späteren Lehrern zählten u. a. Peter Buck. Zwei Jahre darauf fing sie auch mit dem Klavierspiel an und studierte dies später bei Matthias Kirschnereit und Stephan Imorde an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, bei Erik T. Tawaststjerna an der Sibelius Akatemia in Finnland und Katharina Groß , Klavier                                                    zurzeit bei Björn Lehmann an
                                                                                      der Universität der Künste Berlin. Mittlerweile wurde die Pianistin mit einer Reihe internationaler Preise ausgezeichnet, so u. a. als Finalistin beim 6th New York International Piano Competition mit einem 1. Preis in der Kammermusik-Wertung, beim 8th Campillos International Piano Competition (Spanien) mit einem 3. Preis und beim 16. Münchner Klavierpodium mit gleich fünf Sonderpreisen.

Zu den Festivals im In- und Ausland, auf denen Katharina Groß bereits als Solistin und Kammermusikerin musiziert hat, zählen die Ludwigsburger Schlossfestspiele, die Sommerlichen Musiktage Hitzacker, die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, das Moritzburg Festival, das Kyoto International Students Festival (Japan), sowie das CAFe Budapest (Ungarn). Mit verschiedenen Orchestern, wie dem dem JSO Bruchsal, der Jungen Philharmonie Rhein-Neckar, dem Jugend Kammerorchester Berlin, dem Sinfonieorchester 1837 Bruchsal und der Polnischen Kammerphilharmonie Sopot ist sie zudem bereits solistisch aufgetreten.
Neben ihrem Klavierstudium studierte Katharina Groß von 2011-2015 im Nebenfach Dirigieren bei Dagmar Gatz und Catherine Larsen-Maguire. Sie ist Stipendiatin des Yehudi-Menuhin Live-Music-Now e.V. in Rostock und Berlin, der Gisela und Erich Andreas-Stiftung sowie des Cusanuswerks.

David Kindt, KlarinetteDavid Kindt, KlarinetteDavid Kindt studierte Klarinette an der Stuttgarter Musikhochschule bei Norbert Kaiser, gefördert durch ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Zudem war er Stipendiat der Akademie des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in München und Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs 2011 und 2014, verbunden mit der Aufnahme in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ (BAKJK) des Deutschen Musikrats. Seit 2012 ist er Soloklarinettist des Sinfonieorchester Aachen. Als Soloklarinettist gastierte er außerdem bei namhaften Orchestern wie dem WDR Sinfonieorchester Köln, dem Deutschen Sinfonieorchester David Kindt, Klarinette                                                       Berlin und an der Komischen
                                                                                      Oper Berlin.

- Programm -
Claude Debussy (1862-1918): „Première Rhapsodie” für Klarinette und Klavier

Béla Bartók (1881-1945): „Im Freien” für Klavier Solo, SZ 81 (1926) Mit Trommeln und Pfeifen - Barcarolla - Musettes - Klänge der Nacht - Hetzjagd

Jean Francaix (1912-1997): Thema und Variationen für Klarinette und Klavier (1974)

-Pause-

Robert Schumann (1810-1856): Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 73 Zart und mit Ausdruck - Lebhaft, leicht - Rasch und mit Feuer

Johannes Brahms (1833-1897): Sonate für Klarinette und Klavier in Es-Dur, op. 120/2 Allegro appassionata - Andante con moto - Allegro - Più tranquillo

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat (Bundesauswahl Junger Künstler) durchgeführt.

 

Bürgersaal im Rathaus Recke

Einlass: 19.30 Uhr.
Kostenbeitrag:
Vorverkauf: 15,00 € / ermäßigt 8.00 € (Schüler/Studenten/ Auszubildende). Abendkasse: 20,00 € /ermäßigt 13,00 € (Schüler/Studenten/Auszubildende). Vorverkaufsstellen: Rathaus Recke, Hauptstr. 28 / Buchhandlung Volk, Vogteistr. 8 / Schreibwaren Lührmann, Hauptstr. 9 /

Online-Karten kaufen: Hier klicken.

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?